Der Schwarzwald
im Baden Würtenberg ist verziert mit vielen kleinen Wasserfällen und Bächen.
Allerheiligen
Allerheiligen
Allerheiligen
Höllbach
Höllbach

Junginger Gies Wasserfall-Deutschland
in der Starzelschlucht bei Schlatt im Landkreis Tübingen. Ihr Tal entstand durch rückschreitende Erosion, in dem sich der Bach von Nordwesten immer weiter in die Schichtstufen der Schwäbischen Alb und ihres Vorlandes eingeschnitten hat. Das Tal der Starzel greift weit in die Hochfläche der Schwäbischen Alb ein und wird im Westen vom 956m hohen Reichberg und im Osten vom bis zu 840m hohen Heufeld flankiert. Es beginnt mit dem Quellgebiet der Starzelund ihrer Nebenbäche an der Wasserscheide zwischen dem Flusssystem des Rheins und dem der Donau. Eine Besonderheit sind die sogenannten Wasserfallschichten, ein harter Sandstein, der über blättrigen Schiefertonen gelagert ist. Zwischen Jungingen und Schlatt hat die Starzel einen acht Meter hohen Wasserfall gebildet, die Junginger Gies.
Junginger Gies Wasserfall
​Junginger Gies

© Martin Schnetzler